Aktuell

Die Umbricht Bau AG informiert

2. Dezember 2016

Aus Umbricht und Granella entsteht die Aarvia Gruppe

Die beiden traditionellen Familienunternehmen bündeln ihre operativen Baubetriebe unter dem gemeinsamen Dach der Aarvia. Aus dem Zusammenschluss entsteht eine der stärksten Strassen-, Tief- und Erdbauunternehmungen im Kanton Aargau. Beide Familien besitzen als gleichberechtigte Partner jeweils 50% an der Aarvia Gruppe.

Die beiden im Kanton Aargau sehr gut verankerten, starken Familienbetriebe Umbricht und Granella schliessen sich zur neuen Aarvia Gruppe zusammen. Ziel ist es, die Marktposition der beiden Unternehmen nachhaltig zu festigen und auszubauen. Mit dem Zusammenschluss entsteht ein breit abgestütztes Bauunternehmen mit über 350 Mitarbeitenden. Durch die Bündelung von Kompetenzen und Innovationen sollen gemeinsame Tätigkeitsfelder weiterentwickelt werden, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt tätig zu sein. Es findet kein Stellenabbau statt.

Weitere Informationen unter: www.aarvia.ch


11. November 2016

Junge Berufslernende machen Katzen den Hof

Foto Tierheim 1

Die Geschäftsleitung der Umbricht Bau AG stimmte einem ehrenamtlichen Einsatz unserer Lernenden beim Tierheim Untersiggenthal zu. Man freute sich, ein tolles Projekt realisieren zu können. Nach der Bedürfnisabklärung mit den Verantwortlichen des Tierheims zeigte sich, dass die Modernisierung eines Aussenplatzes für eine Katzengruppe oberste Priorität hatte. Der Innenhof wurde von Rasen- und Gartenplatten befreit, das Terrain der neuen Situation angepasst und Betonverbundsteine auf einem Splittbett verlegt. Das Tierheim wird vom Kanton nicht subventioniert und ist vollständig auf Spenden angewiesen. Das ganze ATs – Team freut sich über Geld – und Sachspenden, um den heimatlosen Tieren einen schönen Aufenthalt bieten zu können. Umso schöner ist es deshalb, dass wir innerhalb unserer Sitzgemeinde mit einfachen Mitteln helfen konnten.



Unsere Lernenden im Einsatz für die Gemeinde Untersiggenthal

Ennetturgi

Drei unserer Lernenden durften im Auftrag der Gemeinde Untersiggenthal die Absenkung des Radweges auf der Brücke Ennetturgi ausführen. Zu Beginn der Woche war Rafael Goncalves mit der fachgemäßen Signalisation und Absperrung der Baustelle beauftragt. Das Team wurde am kommenden Tag durch Mateus Tanushaj und Michel Senn ergänzt. Die fleissigen Bienen schnitten im Eiltempo Belag, rissen den bestehenden Belag heraus, spitzten die Randsteine weg, versetzten die neuen Steine gemäss Vorgabe und erstellten die Planie für den am nächsten Tag geplanten Belagseinbau. Lieber Rafael, lieber Mateus, lieber Michel wir danken Euch herzlich für den tollen Einsatz. Das Ergebnis lässt sich sehen und ist es nicht schön, dass ihr eure eigene qualitativ gute Arbeit fast täglich bestaunen könnt?!


21. Oktober 2016

Umwelttag Schule Würenlingen

Die Umweltschutzkommission der Gemeinde Würenlingen organisiert jeweils für die 4. Klasse der Oberstufe jedes Jahr einen Umwelttag. Das diesjährige Halbtagesprogramm führte die Schüler in Begleitung der Lehrpersonen, wie das Thema zeigt, umweltfreundlich mit Velo zu den verschiedenen Programmpunkten:

  • Litteringsammelaktion im Wald
  • Besichtigung und Führung auf der ARA Würenlingen
  • Besichtigung und Führung bei der Umbricht Gruppe (auf dem Entsorgungs- und Recyclingplatz)

Bei der Umbricht Logistik AG informierte André Gautschi über die Wichtigkeit der sorgfältigen Abfalltrennung und Entsorgung. Die Schüler erlebten hautnah den Einsatz des Sortierbaggers und lernten, welche Materialien nach der Aufbereitung in den Kreislauf zur Wiederverwertung zurückgeführt werden.

Ein kleines Beispiel aus der Praxis: Allein die Umbricht Logistik AG sammelt pro Jahr ca. 2000 to Glas. Je sauberer das Glas angeliefert wird, desto hochwertiger und wertvoller ist das daraus entstehende, aufbereitete Material. Ein kleiner Denkanstoss für alle, sowohl Korken / Deckel / Etiketten etc. von den Flaschen zu entfernen. Dies ist ein kleiner Mehraufwand, aber die Umwelt wird es uns früher oder später danken!

Auf dem Recyclingplatz der Umbricht Bau AG schilderte Mario Pittaro die Aufbereitung der verschiedenen anstehenden Materialien. Das Material wird sortiert, gebrochen und anschliessend als hochwertiger Baustoff in den Kreislauf für Beton oder Belag und den allgemeinen Strassenbau zurückgeführt. Am heutigen Tag durften die Mädels und Jungs bestaunen, wie Strassenbelag mit der Brechanlage aufbereitet und direkt auf LKWs verladen in das Belagswerk Böttstein zur Wiederverwertung geführt wurde. Für die Produktion von neuem Belag, für Trag- und Binderschichten, darf bis 60% Recyclingmaterial verwendet werden. Mit unserer mobilen Brechanlage werden pro Jahr über 120‘000 to Recyclingmaterial produziert und damit der Umwelt einen grossen Dienst erwiesen.

Jeder von uns sollte sich bewusst sein, dass die Rohstoffe in den nächsten Jahrzehnten stetig abnehmen werden. Um so wichtiger ist es, Abfall nicht als Schmutz zu sehen, sondern als wertvolles Produkt für die Wiederverwertung.

5 Umwelttag 1

5 Umwelttag 2



Wettingen, Busspur Geisswies

Seit Mai 2016 verbreitern wir in Wettingen zwischen Kenny’s Autocenter und der grossen Kreuzung Otelfinger- / Landstrasse die Kantonsstrasse K 275. Wie bereits an anderen Orten in Baden und Wettingen entsteht auch hier eine Busspur mit Verkehrsdosierungsanlage. Die Gruppe von Ingo Fritz begann beim Baustart mit dem Werkleitungsbau und der Strassenverbreiterung. Ab Mitte Juni kam auch die Gruppe um Sven Wenger ins Spiel und baute als Erstes die Gemeindekanalisation. Die bisherigen Highlights waren der Einbau des Bachdurchlasses an einem Wochenende unter Totalsperrung der K 275 sowie die darauf folgenden Grossetappen mit Fräs- und Belagsarbeiten.

4 Fotos Baustelle


3. Oktober 2016

Neuer Treppenaufgang zur Stillibrücke in Untersiggenthal

Im Sommer 2016 erhielten wir den Auftrag die Treppenanlage, welche vom Wanderweg der Aare entlang hoch zur Stillibrücke führt, zu erneuern. Im Wesentlichen ging es darum, die bestehende, aus einbetonierten Eisenbahnschwellen bestehende Treppe mit Hangsicherung durch eine neue, den Umweltschutzbestimmungen entsprechende Lösung zu ersetzen. 

In der Offertphase wurde entschieden, die Treppe mit neuen, einbetonierten Granitstellplatten und eingekiesten Auftritten zu gestalten. Nachdem am ersten Tag die bestehende Anlage rückgebaut und das Material den Vorschriften entsprechend triagiert und entsorgt wurde, ging es in der Folge darum, die neue Treppe so in die steile Böschung zu bauen, dass mit einem vernünftigen und gleichbleibenden Trittverhältnis das bestehende obere Treppenende erreicht wird. Hier war der Polier Fedele Napoli und seine Mannschaft im Rechnen und Abstecken gefordert. Nachdem die Treppe gebaut war, mussten die Böschungen stabil gestaltet werden. Hier entschieden wir uns für Kalksteine, welche in dieser Gegend auch natürlich vorkommen. Als Abschluss hat das Unterhaltsteam des Kantons die Böschung begrünt und ein Geländer versetzt. 

4-5 Baustellenbericht



Gewerbeschau Gebenstorf

Am Wochenende vom 9. September – 11. September 2016, fand die „idea16“ in Gebenstorf statt. Die idea16 ist die Gewerbeausstellung im Wasserschloss bei der viele umliegende Firmen vertreten waren, unter anderem auch die Umbricht Gruppe. An unserem Stand, der durch unsere Lernenden aufgebaut und betreut wurde, konnte man einen Sandkasten, eine Malecke, einen Bagger und eine Pflästererecke bewundern, sich aktiv beteiligen und sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.

Gewerbeschau 010


29. August 2016

Kompliment Baden, Fluhmattstrasse

Nachdem die Arbeiten an der Fluhmattstrasse Baden beendet scheinen, liegt mir daran, Ihnen für zwei Dinge danke zu sagen: Erstens für den Flyer, mit dem die Anwohner jeweils rechtzeitig und verständlich über die anstehenden Arbeiten und den Zeitplan informiert wurden. Das Zweite ist etwas Persönliches. Wir sind ein Ehepaar, beide sehr stark sehbehindert mit einem Blindenführhund. Es wurde uns jedes Mal, wenn wir das Arbeitsfeld passieren mussten, rasch und unkompliziert geholfen. Dafür ein aufrichtiges Kompliment und Ihnen und Ihren Leuten, die ja sicher auch oft unter Stress stehen ein ganz besonderes Dankeschön.


9. August 2016

Unsere neuen Lehrlinge

Herzlich Willkommen im Umbricht – Team

Viele Unternehmen suchen nach jungen und motivierten Auszubildenden. Wir durften unsere Lehrstellen besetzen und sind stolz, Ihnen unsere neuen Lehrlinge vorzustellen:

Marti Fabian, Strassentransportfachmann
Meyer Bryan, Baumaschinenmechaniker
Reuper Bryan, Strassenbauer
Senn Michel, Strassenbauer
Zurfluh Krish, Strassenbauer

Wir wünschen Euch einen guten Start sowie eine spannende und erfolgreiche Lehrzeit in unserem aufgestellten Team.

Lehrlinge 2016


2. August 2016

Gebenstorf, Sandstrasse

Die Bauarbeiten mit 18 vorgegebenen Etappen und einer Gesamtbauzeit von 120 Arbeitswochen (ca. 2.5 Jahre) wurde im März 2015 ausgeschrieben und der Baubeginn auf den 25. Mai 2015 festgelegt. Wir erhielten den Zuschlag und nach Unterzeichnung des Werkvertrages wurde termingerecht mit den Arbeiten begonnen.

Um das erste Etappenziel (Etappe 4) vor dem Wintereinbruch einzuhalten, musste mit hohem Tempo gearbeitet werden. Trotz Auftragserweiterungen und Dank der grossen Leistungsbereitschaft des gesamten Baustellenpersonals sowie Wetterglück konnte dieses 1. Zwischenziel rechtzeitig vor den Winterferien erfolgreich erreicht werden.

Nach den verdienten Weihnachtsferien wurden die Arbeiten wie geplant am 11. Januar 2016 wieder aufgenommen. Seither wird erneut mit Vollgas gearbeitet, damit das nächste vorgegebene Zwischenziel des Jahres 2016 (Etappe 11) und Endziel des Bauprogrammes erreicht bzw. eingehalten werden kann. Zurzeit bewegen wir uns in Etappe 9 und sind voll im Soll, deshalb ein Dankeschön an alle Beteiligten.

1 Gebenstorf